Wechseljahrestherapeutin

Schon wieder erkältet?

…die eine ist erst gerade abgeheilt, da ist die nächste schon in Sicht.

Fühlen sie mal in sich hinein. Was will mir eine dauerhafte Erkältung sagen.

  • Bin ich mit meinem Leben zufrieden?
  • Wo bin ich enttäuscht, vielleicht von mir selbst. Oder von meiner Familie. Von meiner Firma und vielleicht von meinem Freundeskreis.
  • Habe ich Kränkungen die mir andere zugefügt haben, so einfach mal weggesteckt?
  • Habe ich das Gefühl das ich von außen bestimmt werde?

Wo sollte ich besser für mich sorgen.
Mit wem und auch womit sollte ich mich aussöhnen?

Wie kann ich liebevoller mit mir selbst umgehen?

Horchen sie in sich hinein.

  • Eine Erkältung beginnt oft im Hals.

Unser Hals ist ein sehr empfindlicher Bereich.

Im Hals steckt oft ein Kloß, weil wir zu viel hinuntergeschluckt haben. Unser Hals ist auch eine sehr liebesbedürftiger Teil.

Nicht umsonst streicheln wir einen Menschen liebevoll am Hals oder kraulen einen Hund oder Katze am Hals.

Vielleicht sind wir zu wenig liebevoll mit uns selbst umgegangen?

Ärgern sie sich nicht über ihre Erkältungen.

Denn Ärger schwächt unser Immunsystem noch mehr . Nehmen sie die Botschaft ihres Körpers an:

Ich sollte besser für mich sorgen.