Wechseljahrestherapeutin

Energieräuber

Energieräuber finden wir überall, am Arbeitsplatz in der Familie und auch im Freundeskreis.

Meistens sind es unreife und missgünstige Menschen. Sie haben viel Mangel erfahren und haben sich mit den Jahren einen seelischen Hunger angeeignet. Sie holen sich das was ihnen verwehrt wurde. Diese Menschen sind schwer zufrieden zu stellen.

Gelassenheit, ein schönes Wort und doch ist es nicht einfach gelassen zu sein. Loslassen von Irrtürmern, von Süchten und von Lächerlichkeiten.

Auch ich bin immer noch auf der Suche nach dem richtigen Lebensmaß. Ich höre nicht auf zu lernen.

Diffuse Gedanken ereilen mich.Gedanken über das Scheitern und die Kunst Enttäuschungen zu meistern.

Vor kurzem habe ich wieder einen Menschen kennen lernen dürfen  der eine große Wirkung auf mich ausgeübt hat. Sie hat meine Lebensbühne betreten und mich tief berührt.
Eine Frau mitten im Leben die weiß wie der Hase im Gastgewerbe läuft. Die keine Angst vor der vielen Arbeit hat und doch das Maß der Arbeit manchmal verliert. Ich hoffe sehr das wir uns wiedersehen dürfen. Sie hat mich magisch angezogen. Haben Sie auch solche magischen Momente in ihrem Leben?

Oder treffen Sie Menschen die sie nicht inspirieren, die ihnen Unbehagen bereiten. Auch die treffe ich.

Doch ich spüre schon nach kurzer Zeit, da ist ein Mensch der mir meine Energie raubt.

Das war nicht immer so. In jungen Jahren habe ich diese Menschen nahe an mich herangelassen.Sie steckten mitten in ihrer Verbitterung und ich wollte sie retten. Oh je, ein Kraftakt. Der Schuß ist nach hinten los gegangen.Wir deuten viel in Menschen hinein was sie gar nicht besitzen. Natürlich war ich enttäuscht. Jetzt denke ich über Täuschungen oder Enttäuschungen ganz anders nach.

Heute versuche ich nicht gleich alles zu bewerten.

Der Mann der mich enttäuschte war es nicht wert das ich bittere Tränen weinte. Und doch hat mich Liebeskummer heimgesucht.
Gut das ich mich von ihm verabschiedet habe, so habe ich Platz machen können für einen Mann der mich wertschätzt und von Herzen liebt.

Da war noch meine letzte Arbeitsstelle, es war nur noch ein festhalten an alte Muster ohne Begeisterung. Ich habe mir endlich neue Aufgaben gesucht.

Oh ja, fast jeder kennt einen »Energieräuber« Es sind Menschen, die nicht zuhören, die ihre Probleme bei uns abladen und uns Kraft und Freude nehmen.

Was wir brauchen sind Mutmacher…und keine Angstmacher, Krankmacher und Miesmacher.

» Text „Die Legende von der Schaffung des pflegenden Angehörigen (pdf, 53 kB)

Wo du dich unverstanden fühlst, wer dich nur benutzt, da kannst du gehen.