Wechseljahrestherapeutin

Bin ich drin?

Sie fragen sich, bin ich jetzt in den Wechseljahren?

  • Ab wann beginnen die Wechseljahre?
    Manche Frauen kommen mit 45- 47 Jahre oder 50 in die Wechseljahre. Manche sogar noch später. Jede Frau ist anders. Das kann man nicht pauschalieren.
  • Die ersten Anzeichen werden in den meisten Fällen nicht immer der beginnenden Hormonveränderung zugeordnet.
  • Vieles wird dem ungesunden Stress, einer lieblosen Beziehung oder einer krankmachenden Arbeit gezollt.
  • Doch wenn sich ihr Zyklus in den letzten Monaten verändert hat, mal schwächer oder mal stärker ist. Vielleicht wird auch mal ein Monat übersprungen.
  • Ihre Scheide wird trotz immenser Lust nur ganz langsam feucht und….zeitweise rast Ihr Herz oder sie haben verstärktes Herzklopfen. Es stolpert und es macht Ihnen Angst.
  • Sie sind in letzter Zeit häufig gereizt, zornig, wütend und traurig…sie schlafen schlechter.
  • Hitzewallungen oder Schweissausbrüche plagen sie, ihre Blutungen sind stärker geworden, klumpig oder teilweise faserig.
  • Sie können sich schlechter konzentrieren, sind vergesslich geworden.
  • Wenn sie diese Anzeichen mit Ja beantworten können,
  • Herzlichen Glückwunsch, sie sind drin!

Die typischen Anzeichen und die Symptome der Wechseljahre entstehen als Folge des schwankenden Hormonspiegels.
Die Hormonproduktion ist sehr kompliziert und unterliegt einer sehr strengen Hierachie.
____________________________________________

  • Die Symptome vor der Menopause
  • Veränderung von Haut-Haaren und Gewicht
  • Zunehmende Trockenheit der Schleimhäute (Augen, Rachen, Nase, Scheide)
  • Vorübergehende Gelenkschmerzen
  • Stimmungsschwankungen
  • Neigung zu Melancholie und Traurigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Gereiztheit
  • Nervösität
  • Hitzewallungen
  • Angriffslust
  • Vorübergehende sexuelle Unlust
  • Konzentrationsprobleme
  • Vegetative Erregungszustände
    ______________________________________
  • Die Symptome nach der Menopause
  • Zunahme der Libido
  • Zunahme der Antriebsfreude
  • Zunahme der Zielstrebigkeit
  • Zunahme der Willenskraft
  • Stabilität der Stimmungslage
  • Gesunde Aggressionsfähigkeit
  • Geistige und körperliche Bewegungsfreude
  • Schöpferische Potentialentfaltung
  • Veränderung der Vaginaschleimhäute