Wechseljahrestherapeutin

Sommer 2018- Ein Wechsel lohnt sich.

Das Wort Wechsel wird uns momentan nur so um die Ohren gehauen.

Wechsel die Partei. Wechsel die Krankenkasse. Wechsel den Partner. Und natürlich Wechseljahre, dafür stehe ich.

Wenn sich ein Wechsel lohnen soll dann geht es nur wenn wir langfristig denken.

Gute Lebensentscheidungen und ein Leben einfacher und zufriedener zu leben entsteht nur durch Langfristigkeit.

Doch!Langfristig denken ist doch blöd und bringt keinen schnellen Erfolg.

Das sehe ich auch beim Thema Wechseljahre. Wenn wir Beschwerden haben, hinterfragen wir sie nicht. Nein es soll schnell weg gehen. Mach das WEG! Das will ich nicht. Pille hier und Pille da. Trallala.

Ich liebe Mecklenburg- Vorpmmern. Ja ich stehe dazu. Ich durfte dieses Bundesland von seiner schönsten Seite kennen lernen. Im Jahr 2003 habe ich am Strand von Usedom ein Lied kreiert, welches ich dann bei der Hochzeit meiner Tochter 2004 vorgetragen habe.

Die Ostseee und Nordsee sind die Gewinner in diesem Sommer 2018.

Touristen über Touristen tümmeln sich im Meer um sich abzukühlen.
Ja kann ich gut verstehen.
Nur wenn wir keine Langfristigkeit leben und den Klimaforschern weiter in die Suppe spucken, werden die Ostsee und die Nordsee kurzfristig die Verlierer sein.

Das Sauerland ist auch schön, liegt höher manchmal sogar 800 Meter über den Meeresspiegel. Ob die Sauerländer so lax sind und die Nordlichter dann aufnehmen  wenn das Meer seinen Ursprung verlässt und sich ausbreitet.

In Berlin haben sich 100 Haushalte vorgenommen, für das Forschungsprojekt „Klimaneutral leben in Berlin“ des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, das Klima zu schonen: Seit Anfang des Jahres messen sie, wie oft sie Auto fahren, wie oft sie in den Uraub fliegen, wie viel Fleisch sie essen oder wie viel Strom ihre Haushaltsgeräte verbrauchen.

Können Sie sich vorstellen, die eigene Lebensqualität einzuschränken und Ihre Gewohnheiten zu ändern, um das Klima zu retten?
Ich bin dabei!

Esst mehr Obst.Kaum Fleisch. Warum?
Obstanbau gibt keine Klimaschädigende Gase in die Atmosphäre ab.
Und viele  Zivilisationskrankheiten gehen von alleine zurück. Umdenken! Ist doch gar nicht so schwer.

Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft hat ein wunderbares Projekt ins Leben gerufen. https://www.kulturlandschaft.nrw/ Reinschauen lohnt sich.
Passivität können wir uns nicht mehr leisten.https://www.pik-potsdam.de/

 

  • Weissagung der Cree. Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“
  • Und die Natur wehrt sich, schlägt mit all ihrer Kraft und Wucht zurück.